Eine Dogecoin-Wallet ist eine virtuelle Wallet, die die Zugriffsschlüssel auf die eigene digitale Währung speichert. Es speichert die privaten Schlüssel im Gegensatz zu den Operationen der normalen Brieftasche, in der Papiergeld aufbewahrt wird. Je nachdem, ob die Zugriffsschlüssel offline oder online gespeichert werden, gibt es zwei verschiedene Arten von Wallets:

  1. Cold wallets 
  2. Hot Wallets 

Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Wallets besteht in der charakteristischen Verbindung zum Internet. Cold Wallets speichern die privaten Schlüssel offline, d.h. der Schlüssel ist nicht mit dem Internet verbunden. In dieser Art von Wallet haben Hacker keine Chance auf den Zugriff auf Ihre privaten Schlüssel, es ist ein großartiger Zähler für Hacking und andere böswillige Versuche. Auf der anderen Seite speichern Hot Wallets diese privaten Schlüssel online, was bedeutet, dass der Speicher zumindest vorübergehend, wenn nicht dauerhaft mit dem Internet verbunden ist. Hacker können private Schlüssel in Hot Wallets abfangen und sich Zugang zur gespeicherten digitalen Währung verschaffen. Die meisten großen Investmentgesellschaften lagern die Vermögenswerte ihrer Kunden auf kalten Wallets, um Hacks und Betrug zu vermeiden. Beispiele für Hot Wallets sind die Dogecoin Hardware Wallet. 

Es gibt bestimmte Dinge, auf die man achten sollte, bevor man sich für eine Dogecoin-Wallet-Auswahl entscheidet. Dinge wie Sicherheit, Zugänglichkeit, Dogecoin-Status (Anfänger oder Experte) und die damit verbundene Gebühr sind notwendig, um auszuchecken. Sind alle diese Kriterien erfüllt, kann man unter Berücksichtigung der Glaubwürdigkeit des Wallet-Service-Providers weitermachen.

Einige Dogecoin Wallets

Ledger Nano

Es ist eine beliebte Hardware-Wallet, die über eine Reihe von Sicherheitsfunktionen für die sichere Speicherung digitaler Währungen verfügt. Die meisten Benutzer empfehlen diese Wallet, da es sich um einen Offline-Speicher handelt. Das Verfahren ist recht einfach und unterstützt eine Reihe von Kryptowährungen, was es zu einem der besten Wallets mit Dogecoin-Unterstützung macht. Es verwendet einen kleinen USB-Stick, der Ihre privaten Schlüssel speichert und mit einer selbst gewählten PIN verschlüsselt. Es bietet eine einfache Backup- und Wiederherstellungsfunktion. Es gibt eine eingebaute LED-Anzeige in Verbindung mit Tasten auf dem Gerät, mit denen Transaktionen überprüft werden können.  

Exodus

Dies ist eine Multi-Coin-Brieftasche, die verschiedene digitale Währungen speichert, zu denen auch die Dogecoin gehört. Exodus, aufgrund seiner Vielseitigkeit und Transparenz wurde von mehreren sicheren Dogecoin-Wallets abgedeckt. Es ist eine sichere Plattform, die zur Aufbewahrung virtueller Assets verwendet wird. Die Benutzeroberfläche der Plattform ist benutzerfreundlich und es ist ganz einfach, alle Kryptowährungen effektiv zu halten und Transaktionen sicher durchzuführen. Die Plattform bietet eine Wiederherstellungsoption, die verwendet werden kann, um Münzen aufzubewahren, wenn es zu einem Computerausfall oder einer Beschädigung des Laufwerks kommt. Insgesamt ist exodus eine gute Dogecoin-Wallet mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche. Dogecoin Wallet: Diese Wallet ist mit einem einfachen Einrichtungsprozess und einer einfachen Bedienung ausgestattet, und die Synchronisation des Vorgangs dauert zwischen einer und sechs Minuten. Die Wallet ist für verschiedene Arten von Desktop- und Betriebssystemen erhältlich und verfügt über ein Design, das eine sichere, transparente, schnelle und komfortable Verwaltung von DOGE ermöglicht. Es ist sehr einfach zu navigieren und zu verstehen, daher kann es als eines der besten Dogecoin Wallets beschrieben werden.

Tags: